Firefighter Combat Challenge Germany

Knoxville 3 | Firefighter Challenge

Knoxville 3

Knoxville 3 | TN

 

Wir sind am 21.08. nachts in Knoxville angekommen und ich habe in meinem Lieblingshotel eingecheckt. Am Mittwoch habe ich den Großteil des Tages im Hotel verbracht und mich am Computer beschäftigt. Zu dem Zeitpunkt konnte Todd mir auch noch nicht sagen, was in der Woche ansteht. Am Donnerstag habe ich den alten weißen Pickup Truck der Challenge bekommen, damit ich flexibel bin. Todd teilte mir mit, dass er mit seiner Frau ein paar Tage in die Berge fährt und ich somit voll und ganz Urlaub habe.

Den Urlaub habe ich in vollen Zügen genossen und ausgenutzt. An zwei Tagen war ich in zwei unterschiedlichen großen Höhlen. Eine davon war der Lost Sea. In der Höhle ist ein See auf dem man sogar mit einem Boot fährt. Außerdem bin ich durch National Parks gefahren. Die Smoky Mountains waren sehr beeindruckend. Dort konnte man bis nach ganz oben fahren und ich hatte einen sehr coolen Ausblick über den Park. An dem Tag habe ich mir auch die Stadt Gatlinburg angeguckt. Das ist mal eine richtige Touristen-Stadt. Man kommt sich vor wie auf einem Jahrmarkt oder in einem Freizeitpark. Das einzig wirklich coole war die Schnapsbrennerei. Auf dem Weg nach Hause habe ich mich leider etwas verfahren und in den Smoky Mountains hat man auch keinen Handyempfang. Bis ich endlich wieder Empfang hatte, war ich völlig falsch und konnte 2 Std nach Knoxville zurückfahren.

In der ganzen Zeit habe ich meistens an der Feuerwehr Akademie mit Brian trainiert. Das war echt ganz witzig und es war eine Art Training für die Challenge. Brian ist ein Feuerwehrmann aus Knoxville, der auch an den Challenges teilnimmt. Am 26.08. habe ich die Chance ergriffen und ihn auf seiner Wache besucht. Die kleinen Wachen der Amerikaner sind echt niedlich.

Am 29.08. war Todd wieder zurück und wir haben Besorgungen für die Firma erledigt. Abends an dem Tag hatte Todd dann die super Idee das Training von einer Woche an einem Abend nachzuholen… Also ging es ab ins GYM.

Am 30.08. ging es dann morgens um 6.00 Uhr mit dem ersten Flieger wieder Richtung Grand Island. Da fliegen uns aber so viel Spaß macht, sind wir von Knoxville nach Chicago, von Chicago nach Dallas und von Dallas nach Grand Island geflogen. Das hat mal wieder insgesamt 8 Std gedauert.